Internetanbieter in Berlin

Internetanbieter in Berlin

Berlin Orte

Ort Einwohner Abdeckung Internetanbieter
Berlin 3.575.000 27

Was das Internet betrifft, so ist die Situation in Berlin vergleichbar mit vielen anderen Regionen in Deutschland. Das Problem ist einfach, dass das Internet grundsätzlich zu langsam ist. Dieses Problem geht insbesondere die auf ein schnelles Internet angewiesene Geschäftswelt an. Natürlich sind auch Privatpersonen hiervon betroffen. Hinsichtlich der Flächenabdeckung steht Berlin allerdings nicht schlecht dar.

Gute Flächenabdeckung

Zunächst einmal bieten viele Internetanbieter in Berlin ihre Anschlüsse auf DSL sowie auf Kabelbasis an. Zu nennen sind hier insbesondere die folgenden Anbieter:

- 1&1

- die Telekom

- Vodafone Kabel Deutschland

- Pyur

-Versatel

- o2 sowie u. a.

- Versatel. 

Somit ist es leicht, in Berlin an einen für den Hausgebrauch gut funktionierenden Internetanschluss zu gelangen. Auf jeden Fall lohnt sich ein Vergleich zwischen den einzelnen Anbietern. Dabei sind die einzelnen Tarife grundsätzlich günstig. So gibt es in Berlin sehr günstige Angebote auf DSL-Basis oder etwa über das TV-Kabel. In Berlin ist ein Internetanschluss über das TV-Kabel regelmäßig genau so preiswert wie auf DSL-Basis. Ein Kabelanschluss fällt hier preislich sogar oftmals ein wenig günstiger aus.

Große Auswahl an WLAN/WIFI-Angeboten in Berlin

Ein weiterer Pluspunkt stellt die in der Bundeshauptstadt üppige Verfügbarkeit an WLAN -bzw. WIFI-Angeboten dar. Alle Bezirke angefangen von Charlottenburg-Willmersdorf bis Treptow-Köpenick bieten frei zugängliche Hotspots an, sodass Berliner sowie Berlintouristen jederzeit in den verfügbaren Hotspotzonen auf das Internet zurückgreifen können. Dies im Regelfall zeitlich unbegrenzt, ohne Kosten und ohne Anmeldung. Daneben bietet Berlin zusätzliche WLAN -und WIFI-Angebote in seinen Bibliotheken sowie Kulturzentren an. Selbstverständlich können Bahnreisende bei ihrer Ankunft in Berlin auch auf die an den Berliner Bahnhöfen grundsätzlich angebotenen WLAN - WIFI-Verbindungen zurückgreifen. Nicht umsonst gibt es in Berlin den Slogan "Free WIFI Berlin". Mittlerweile ist zudem ein Rückgriff auf an die 656 Hotspots in Berlin möglich. Somit ist außerhalb der eigenen vier Wände eine Internetverbindung leicht realisierbar. Erwähnenswert ist zudem die hohe Anzahl an Berliner Cafes und Restaurants, die ihren Gästen gleichfalls einen WLAN-Zugang ermöglichen. Diese breite Auswahl erfreut besonders die Besitzer von internetfähigen Smartphones. Über LTE kann der Berliner bzw. der Berlinbesucher so u. a. mit seinem Smartphone überall in der Stadt in das Internet gehen.

Fazit und Ausblick

Die Internetsituation in Berlin ist gut. Dennoch lässt oftmals die Schnelligkeit des Internets zu wünschen übrig. Ein Problem, welches hauptsächlich die in Berlin ansässigen Unternehmen betrifft. An dieser Stelle besteht in der Bundeshauptstadt noch Nachholbedarf. Ansonsten ist die Internetsituation in Berlin dank der flächendeckenden Abdeckung gut.

Diese Seite teilen
DSL - Berlin
Zuletzt aktualisiert 10.12.2018