24 DSL Anbieter in Herford

5.00 / 5
Internetanbieter
Tarif
Geschwindigkeit
Vertragslaufzeit
Preis pro Monat
MagentaZuhause S
16.000
24 Monate
MagentaZuhause L EntertainTV Plus
100.000
24 Monate
Red Internet & Phone DSL 16
16.000
24 Monate
Red Internet & Phone DSL 250
250.000
24 Monate
2play START 30
30.000
24 Monate
2play FLY 400
400.000
24 Monate
o2 o2
 
o2 DSL XS
10.000
0 Monate
o2 DSL L
100.000
0 Monate
DSL Basic
16.000
24 Monate
DSL 250
250.000
24 Monate
Lokale DSL Anbieter

DSL Geschwindigkeit

Region 1 Mbit/s 2 Mbit/s 6 Mbit/s 16 Mbit/s 30 Mbit/s 50 Mbit/s
Gemeinde Herford 100.00% 99.99% 99.86% 98.44% 96.35% 95.18%
Kreis Herford 99.99% 99.99% 99.50% 95.40% 92.71% 89.93%
Region Bielefeld 99.94% 99.87% 98.94% 89.51% 82.81% 78.58%

DSL Verfügbarkeit

Anbindung 1 Mbit/s 2 Mbit/s 6 Mbit/s 16 Mbit/s 30 Mbit/s 50 Mbit/s
dsl 99.84% 99.80% 99.56% 98.15% 92.87% 88.86%
hsdpa 97.53% 38.07% - - - -
lte 98.93% 98.93% 98.26% - - -
catv 74.48% 74.48% 74.48% 74.48% 74.48% 74.48%
Internetversorgung:

Die 66.521  Einwohner in Herford werden von 24 DSL-Providern mit Internet versorgt.

Stadtteile:
Diebrock, Eickum, Elverdissen, Falkendiek, Herringhausen, Innenstadt, Laar, Schwarzenmoor, Stedefreund
Weitere Daten:

Einwohner: 66.521

Vorwahl: 05221

Größe : 79.16 km2

Weitere Infos

Herford eine der ältesten Städte in Westfalen. Sie liegt im Ravensberger Hügelland zwischen dem Teutoburger Wald und dem Wiehengebirge. Herford befindet sich nordöstlich von Bielefeld. Die Stadt erstreckt sich am Zusammenfluss von Werre und Aa. Das Gebiet ist seit der Jungsteinzeit besiedelt. Die strategisch optimale Lage am Schnittpunkt von alten Heer- sowie Handelsstraßen machte das Siedlungsgebiet schon sehr begehrt und prägten auch den Namen der Stadt, der auf den Begriff Heeresfurt zurückgeht. Die Anfänge Herfords als Stadt gehen auf das Jahr 789 zurück. Eine der wichtigsten Begebenheiten der damaligen Zeit war die Gründung des Frauenstiftes Herford, das bis 1803 seine Reichsunmittelbarkeit innehatte. Ab 1342 bis ins 17. Jahrhundert gehörte Herford zur Hanse. Seit 2013 heißt die Stadt auch offizielle Hansestadt Herford. Sie zählte im Mittelalter zu den bedeutendsten Handelsstädten in Westfalen sowie im damaligen Hanseraum. Im Vordergrund stand die Tuchproduktion. Es gab zahlreiche Zünfte und Gilden in der Stadt. Mitte des 19. Jahrhunderts begann in Herford das Zeitalter der Industrialisierung. Im Verlauf der Zeit siedelten sich viele Textil-, Wäsche- und Oberbekleidungsfabriken an. Im Zweiten Weltkrieg wurde Herford, anders als das benachbarte Bielefeld, eher wenig zerstört. Trotz zahlreicher städteplanerischer Veränderungen blieb der mittelalterliche Grundriss Herfords bis heute erhalten. Dort, wo früher die Stadtmauer verlief, sind heute begrünte Wallanlagen. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Herford sind heute unter anderem die spätromanische Münsterkirche, St. Marien sowie die Jacobikirche. Markant ist auch das Herforder Rathaus im neobarocken Stil nahe der Münsterkirche. Wunderschöne historische Fachwerkhäuser schmücken bis heute die Innenstadt wie etwa das Remensniderhaus oder die FAchwerkgebäude am Holland, am Neuen Markt oder an der Radewiger Straße. Daneben gibt es zahlreiche historische Steingiebelhäuser, wie etwa das Frühherrenhaus oder das Wulferthaus. Auf dem Wilhelmsplatz im Zentrum steht das Widukind-Denkmal, das den Sachsenherzog ehrt. Er war der große Widersache von Karl dem Großen. Einer der schönsten Plätze in der Herforder Neustadt ist Neue Markt. Er ist von Fachwerk- sowie Renaissancegebäuden geprägt. Eines der bekanntesten Gebäude Herfords ist das moderne Kunstmuseum Marta. Es wurde 2005 eröffnet und stammt von dem internationalen Stararchitekten Frank Gehry. Auch das Dani Herford ist Sitz der Hochschule der evangelischen Kirchenmusik sowie der Nordwestdeutschen Philharmonie. Das wirtschaftliche Geschehen in Herford wird bis heute von der Textilindustrie (Ahlers, Brax etc.) sowie von der Möbelindustrie, der Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie geprägt. Bekannt ist auch das Herforder Pils der Herforder Brauerei, die ihren Sitz in Hiddenhausen hat.

Hotspots:

Insgesamt stehen den 66.521 Einwohnern in  Herford  ( Nordrhein-Westfalen)  11 öffentliche Hotspots zur Verfügung und bieten kostenlosen Internetzugang in  Herford.

Telekom HotSpot Outdoor

32052 Herford

Alter Markt 6

Entfernung zum Zentrum: 0.40 km

Telekom Hotspot Outdoor

32052 Herford

Alter Markt 5

Entfernung zum Zentrum: 0.48 km

Telekom Hotspot Outdoor

32052 Herford

Gehrenberg 25

Entfernung zum Zentrum: 0.50 km

Telekom Hotspot Outdoor

32052 Herford

Bügelstr. 5

Entfernung zum Zentrum: 0.56 km

Telekom Shop

32052 Herford

Höckerstraße 8

Entfernung zum Zentrum: 0.56 km

Telekom Hotspot Outdoor

32052 Herford

Rennstr. 26

Entfernung zum Zentrum: 0.73 km

Telekom Hotspot Outdoor

32052 Herford

Bahnhofstr. 2

Entfernung zum Zentrum: 0.75 km

Telekom Hotspot Outdoor

32052 Herford

Bahnhofstr. 3

Entfernung zum Zentrum: 0.80 km

B & K GmbH & Co KG

32051 Herford

Goebenstr. 92-100

Entfernung zum Zentrum: 2.62 km

McDonald's Restaurant

32051 Herford

Bünder Str 102

Entfernung zum Zentrum: 2.85 km

Lekkerland Partner

32049 Herford

Bismarckstr. 97

Entfernung zum Zentrum: 3.36 km

Diese Seite teilen


Postleitzahl(en)


32049, 32051, 32052
DSL - Nordrhein-Westfalen - Herford
Zuletzt aktualisiert 16.01.2019

Ihre Erfahrungen mitteilen